Linktausch 98fahrenheit aktuell 98fahrenheit Impressum Weitere Empfehlungen News Sitemap



Mr. Wong Icio Linkarena Del.icio.us Netscape Yahoo Google



Infos

St. Peter Ording besteht aus den 4 Ortsteilen Bad, Böhl, Dorf und Ording. St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt gelegen, ist einer der bekanntesten Urlaubsorte an der Nordsee. Auf 12 Kilometer Länge und 2 Kilometer Breite gibt's den größten Sandstrand der Region . Charakteristisch für den Strand sind die hohen Pfahlbauten und die Nähe des schönsten Leuchtturms Deutschlands. Einzigartig an der Deutschen Küste ist das Sie mit dem PKW direkt auf den Strand parken können.

Anfahrt - St.Peter-Ording Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins. erreicht man am einfachsten uber die A23. Fahren Sie die A 23, Abfahrt Heide-West, dann über Wesselburen und das Eide...

Ortsplan - St.Peter-Ording Mit Google Maps durch den Ort surfen, Karten oder Satellitenansicht.

Gezeiten Die Gezeiten werden bestimmt von der Anziehungskraft und Fliehkraft von Mond Sonne und Erde.

Ortsteil Bad St. Peter-Bad bildet das Zentrum des Ferienortes, hier dominieren eindeutig die touristischen Akzente. Die einzigartige über 1000 m lange neue Seebrücke, die aufwändige Promenaden-Neugestaltung, da...

Ortsteil Böhl Böhl ist der südlichste Ortsteil von St. Peter-Ording. Hier befinden sich zwei Reha-Kliniken, der Westküstenpark mit dem Robbarium und natürlich der Golfplatz. Böhl ist ein beschaulicher und ruhige...

Ortsteil Dorf In St. Peter-Dorf mit seiner gemütlichen Dorfstraße an der viele kleine Geschäfte zum Bummeln einladen, den unzäligen Restaurants, Cafés und Kneipen, bildet das Centurm von SPO. fühlt man sich sofo...

Ortsteil Ording Ording ist Heimat der legendären Strandsegler. Zwischen dem Deich, den Dünen und der Nordsee befindet sich die größte Sandkiste Deutschlands, der Ordinger Strand. Hier kommen nicht nur die FKK-Fans...

Leuchtturm Westerhever Technische Daten: Feuerhöhe: 41 m Kennung: Ubr. (3) w. r. gn. 15 s Tragweite: 21 SM Optik: Gürtellinse Feuertyp: See-, Quermarken- und Leitfeuer